Presseschau

Der Tagesspiegel hat sich Ende letzten Jahres noch sehr interessiert an meiner Berufung gezeigt.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Artikel, bis auf den kleinen nicht ganz unbedeutenden Fehler, dass ich nicht mein eigenes Studio eröffnet habe, sondern in den Räumlichkeiten meiner Kollegin Lady Susan anzutreffen bin.

Diese kleine Unaufmerksamkeit verzeihe ich dem Fotografen aber gerne, da das Foto sehr gelungen ist!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.